FANDOM


Arrow
Staffel 01, Episode 13
Cyrus Vanch is released from prison.png
Originaltitel Betrayal
Erstausstrahlung (US) 06.02.2013
Erstausstrahlung (DE) 09.12.2013
Regie Guy Norman Bee
Drehbuch Lana Cho &
Beth Schwartz
Episodenliste
Vorherige
Vertigo
Nächste
Odyssee
Verrat ist die dreizehnte Folge der ersten Staffel und die dreizehnte Folge von Arrow.

Inhalt

In Starling City taucht ein neuer Krimineller namens Vanch auf, der die mächtigste Verbrecher-Bande aller Zeiten gründen und anführen will. Arrow stellt sich ihm in den Weg und Vanch muss sich etwas einfallen lassen, um ihn sich vom Hals zu schaffen. Von einem Verräter bei der Polizei erfährt er, dass Arrow und Laurel zusammenarbeiten und hat damit eine wichtige Schwachstelle des Helden entdeckt.

Handlung

Vor dem Iron Heights Gefängnis hält ein Wagen an aus dem eine Frau aussteigt. Diese holt Cyrus Vanch, einen ruchlosen Kriminellen ab, der wegen eines Formfehlers entlassen werden musste. Beide begeben sich zur Villa von Vanchs ehemaligen Anwalt George Wolfman. Dieser ist schockiert und hat sichtlich Angst vor Vanch. Vanch ist wütend dass er ihn nicht vor dem Gefängnis bewahrt hat und auch sein kriminelles Imperium nicht weitergeführt hat.

Vanch gibt vor ihm zu verzeihen und umarmt ihn. Dabei ersticht er jedoch den Anwalt und erklärt das Haus nun zu seinem. Vanch erklärt dass er vorhat, den Bertinelli-Clan und die Triaden zu vereinen um einen neues, noch stärkeres Verbrechenssyndikat entstehen zu lassen.

In der Arrowhöhle reden Oliver und John über Moiras Notizbuch. John ist sich sicher dass Moira etwas mit Walters Verschwinden zu tun hat. Oliver ist jedoch strikt dagegen und sträubt sich gegen den Gedanken dass sie etwas damit zu tun haben könnte.

In einer Rückblende wird gezeigt wie Oliver, mit Hilfe der Karte die Yao Fei ihm zugesteckt hatte, das Wrack einer abgestürzten Militärmaschine findet. Als er das Wrack betritt springt ein Mann durch ein Loch in der Decke und hält Oliver ein Schwert an den Hals. Der Mann droht ihm ihn zu töten, doch Oliver kann ihn davon überzeugen das Yao Fei ihn geschickt hat.

In der Polizeistation wird Quentin der Fall des Kapuzenmannes entzogen. Sein Chef begründet dies mit der Tatsache dass die Leute anfangen den Bogenschützen zu mögen und zählt dessen letzte Heldentaten auf. Quentin will dies nicht wahrhaben und bleibt bei seiner Überzeugung.

Oliver zeigt das Notizbuch seiner Mutter als diese gerade das Haus verlassen will. Er sagt dass Walter es ihm gegeben hätte kurz bevor er verschwand. Im Internet hätte er herausgefunden dass einige der Leute auf der Liste böse Menschen wären. Moira sagt es wäre das Notizbuch seines Vaters Robert und dass diese Leute ihm einen Gefallen schuldeten. Anschließend sagt sie dass ihr die Sache unangenehm sei und wirft das Notizbuch in den Kamin um die Familie zu schützen. Oliver akzeptiert dies.

In der Gegenwart wird Thea von Laurel zu Anastasia, einer neuen Praktikantin gebracht die den beiden von Vanchs Entlassung erzählt. Laurel ist entsetzt, schließlich saß Vanch wegen Menschenhandel, über 50 Morden und mehrfacher Körperverletzung ein. Laurel will eine Möglichkeit finden um Vanch wieder hinter Gittern zu bringen. Dabei erhält sie einen Anruf von Tommy der sie zum Essen mit den Anwärtern für den Job als Chefkoch in Olivers Club einlädt. Sie sagt zu und entschließt sich während des Gesprächs das Arrowhandy zu benutzen um damit Oliver alias Arrow anzurufen.

In der Arrowhöhle geraten Oliver und John in Streit. John wirft Oliver vor, die Sache auszublenden nur weil Moira seine Mutter sei. Der Streit wird von Laurel unterbrochen die über das Arrowhandy anruft. Sie bittet ihn im Fall Vanch um Hilfe und sagt dass er der einzige wäre der ihr helfen kann. Als Oliver geht fragt John ob er dies nur nutzt um vor der Wahrheit über Moira zu fliehen. Während Quentin an seinem Schreibtisch sitzt und frustriert seinen Kaffee trinkt kommt ein Kollege zu ihm um ihm zu sagen das Laurel mit dem Kapuzenmann telefoniert hat. Quentin mobilisiert ein Sondereinsatzkommando.

Oliver schleicht sich zum Anwesen in dem Vanch sich mit seiner Freundin versteckt hält. Während beide beim Abendessen sitzen schießt er einen Pfeil in eine Säule in der Nähe um so das Gespräch der beiden aufzuzeichnen. Oliver bekommt noch mit wie Vanch von seinem Plan die Banden zu vereinigen berichtet bevor er von hinten von einem der Wachen angegriffen wird. Als sich dabei Schüsse lösen bemerken beide den Pfeil und wissen nun dass der Bogenschütze beteiligt ist.

Am Abend wollen Laurel und Tommy gerade aufbrechen als Oliver über das Arrowhandy anruft. Laurel bricht die Verabredung ab und arrangiert ein Treffen mit ihm. Das Gespräch zwischen den beiden wird von der Polizei mitgehört und Quentin mobilisiert alle verfügbaren Leute um den Bogenschützen während des Treffens festzunehmen.

Moira wird zeitgleich von John durch die Stadt chauffiert. Sie ist verwundert dass ihr eigentlicher Chauffeur plötzlich krank geworden ist und dankt John dass er einspringt. Sie reden kurz über Oliver und Moira redet sich kurz den Frust über ihn von der Seele bevor sie an einem Restaurant ankommen. Als Moira im Restaurant ist beschließt John ihr zu folgen. Dabei merkt er dass er in eine Geburtstagsparty einer Freundin von Moira geplatzt ist. Er lügt und behauptet er müsse nur auf die Toilette.

Auf einem Hausdach in der Innenstadt reden Arrow und Laurel gerade über das was er herausgefunden hat. Als er ihr einen USB-Stick geben will merkt er dass sie nicht alleine sind. Als Quentin mit gezückter Waffe auftaucht und auch mehrere bewaffnete Männer erscheinen hält Oliver Laurel vor sich um die Männer vomSchießen abzuhalten. Im darauffolgendem Chaos kann Oliver unerkannt entkommen.

In der Polizeistation rastet Laurel aus und macht ihrem Vater schwere Vorwürfe. Während des Streits erklärt sie ihm, dass er aus irgendeinem Grund die Schuld an Sarahs Tod, seinem Alkoholproblem und der Tatsache dass ihre Mutter sie verlassen hätte, dem Kapuzenmann gibt. Quentin will etwas sagen, doch Laurel stürmt wütend hinaus und sagt dass sie ihn nicht mehr sehen will. Als sie fast aus der Tür ist, bittet Quentin um das Handy. Laurel dreht sich fassungslos um und sieht ihn kurz ungläubig an bevor sie das Handy wütend auf den Tisch knallt.

Oliver erzählt John was passiert ist. John sagt dass er bei Laurel und seiner Mutter nicht geradeaus denken könne und dass er beginnt seine Mutter zu beobachten. Oliver lehnt dies ab, aber John sagt dass es nicht schlimm sei wenn er sie für ein paar Tage durch die Stadt fährt.

Laurel redet sich bei Tommy den Frust über ihren Vater aus. Dabei rutscht ihr eher zufällig raus dass sie sich mit dem Kapuzenmann getroffen hat. Tommy ist verwundert und Laurel gesteht ihm dass sie in der Vergangenheit mehrmals Kontakt mit diesem hatte. Tommy ist entsetzt dass Laurel ihn angelogen hat und geht weg.

Vanch sieht sich am nächsten Tag die Nachrichten über den missglückten Polizeieinsatz an und will selbst in den Nachrichten sein. Kurz darauf kommt seine Freundin zu ihm und sagt ihm dass ihr Informant bei der Polizei ihr über Laurel erzählt hat.

Am nächsten Tag besucht Tommy Oliver und ist überrascht diesen Arbeiten zu sehen. Oliver ist gerade dabei einen Koch auszusuchen. Tommy erzählt daraufhin von seinem Streit mit Laurel und dass er glaubt sie wäre auf eine gewisse Art in den Bogenschützen vernarrt. Oliver legt ihm nahe die Sache mit Laurel zu klären bevor es zu spät ist.

In der Vergangenheit wird gezeigt dass der Mann den Oliver im Flugzeug getroffen hat Yao Fei kennt. Er studiert Olivers Karte und merkt dass er geschickt wurde und erzählt dass er einst auf die Insel geschickt wurde um Yao Fei hier wegzuholen. Sie planten gemeinsam einen Flugplatz einzunehmen um in einem Transportflugzeug zu fliehen. Doch Yao Fei musste fliehen nachdem er verraten wurde. Der Mann ist sich nicht sicher ob Oliver ihm wirklich helfen kann. Er gibt ihm eine schwertähnliche Waffe und will sehen wie Oliver kämpt. Oliver verliert den Kampf sofort. Er sagt dass er kein Soldat sei und das sder Tod des Söldners ein Unfall war. Yao Fei sagte er sollte rennen. Enttäuscht schlägt der Mann Oliver bewusstlos.

Laurel ist in ihrer Wohnung und versucht Tommy auf dem Handy zu erreichen. Als es an der Tür klopft glaubt sie es wäre Tommy und öffnet die Tür. Dabei wird sie von zwei Männern angegriffen. Sie kann sich verteidigen und beide Männer ausschalten. Als sie fliehen will steht plötzlich Vanch vor der Tür und hält ihr einen Elektroschocker an den Hals. Laurel bricht bewusstlos zusammen.

Diggle hat Moira zu einem Bürogebäude gebracht und folgt ihr heimlich. Als Moira in einem Büro verschwindet, betritt John eine Abstellkammer im Nebenraum um an der Wand zu lauschen. Er installiert eine Abhörvorrichtung an der Wand und hört ein Gespräch zwischen ihr und Malcolm mit. Sie erklärt dass sie ihren Freund von seinem Plan die Glades zu sanieren abhalten konnte. Malcolm verlangt daraufhin dass sie das Wrack der Queens Gambit aus dem Lagerhaus entfernt damit ihr Vorhaben nicht gefährdet wird. John, der alles geschockt mithört wird von einem von Malcolms Sicherheitsleuten überrascht. Als er fragt was John tue, lügt dieser dass er einen Platz gesucht hat um heimlich zu Rauchen und zieht eine Schachtel Zigaretten aus der Tasche.

Tommy kommt in der Wohnung an und findet diese völlig verwüstet vor. Als er merkt das Laurel entführt wurde findet er den Pfeil den Vanch in seiner Villa gefunden hat mit einer Nachricht. Vanch verlangt dass der Kapuzenmann zu ihm kommt oder er würde Laurel 'in kleinen Stücken über der Stadt verteilen'. Quentin ist geschockt. Tommy verlangt dass Quentin etwas unternimmt. Dieser kramt das Arrowhandy heraus und sagt nur dass er telefonieren müsse.

In der Arrowhöhle beichtet John Oliver dass er seine Mutter abgehört hat. Oliver ist geschockt und wütend. John spielt ihm daraufhin die Aufnahme vor die er gemacht hat. Aus dieser erfährt Oliver dass die Yacht sabotiert war. John ist sicher dass Moira in die Sache verwickelt ist. Oliver verweigert sich dieser Tatsache und ist kurz vorm Ausflippen bevor Quentin ihn über das Arrowhandy anruft und von Laurels Entführung erzählt.

Oliver kommt als Arrow zu Quentin auf das Dach auf dem er ihn beinahe verhaftet hat. Quentin erklärt dass er keine andere Wahl hatte da es einen Maulwurf bei der Polizei geben muss. Oliver sagt dass er es nicht alleine schaffen wird und seine Hilfe brauchen wird. Quentin willigt ein, sagt aber dass er trotzdem gegen alles ist wofür Oliver steht.

Vanch hält Laurel in der Villa als Geisel. Sie ist wütend und sagt dass Vanch für die Entführung lebenslänglich bekommen wird. Dieser hält ihr daraufhin einen Vortrag darüber nie wieder im Gefängnis zu landen und über seine Pläne den Kapuzenmann mit Hilfe seiner 25 Männer auszuschalten, da er weiß dass der Kapuzenmann 24 Pfeile und Flecetten mit sich führt. Während seines Vortrags, schaltet Oliver mehr und mehr Wachen aus und gelangt ins Haus wo er von einer der Wachen gestoppt und zu Vanch, dessen Freundin und Laurel gebracht wird. Vanch befiehlt ihm, Arrow zu erschießen. In diesem Moment schießt Quentin dem Mann das Gewehr aus der Hand. Im folgenden Kampf kann Oliver den Wachmann und Vanchs Freundin stoppen.

Quentin geht auf Vanch zu und will diesen erschießen. Oliver hält ihn auf indem er sagt dass er der Gesetzlose wäre und Quentin der Polizist. Quentin schlägt Vanch ins Gesicht und damit k.o. Während er Laurel losbindet flüchtet Oliver. Vanch wird verhaftet.

In der Polizeistation redet Laurel kurz mit ihrem Vater. Sie sagt sie wäre trotz allem noch nicht bereit ihm zu verzeihen und dass sie Zeit brauche. Als sie rausgeht trifft sie auf Arrow. Oliver entschuldigt sich bei ihr und sagt dass er die Konsequenzen nicht beachtet hätte. Widerwillig sagt Laurel zu ihre Zusammenarbeit zu beenden. Als Tommy kommt flieht Oliver auf ein nahegelegenes Dach und beobachtet sie. Beide entschuldigen sich für ihr Verhalten und sind froh dass nichts schlimmeres passiert sei.

Auf der Insel ist Oliver an einen Sitz gefesselt. Der Mann sagt dass er Oliver töten wird, sollte dieser seine Flucht gefährden. Oliver kann sich befreien und sagt dass er sonst niemanden hat der ihm helfen kann. Der Mann stellt sich als Slade Wilson vor und sagt ihm er solle sich eine Waffe aussuchen. Dabei findet er eine Schwarz-Gelbe Deathstroke Maske und glaubt sofort dass es Slade war der ihn gefoltert hat. Slade sagt dass es sein ehemaliger Partner und Freund war. Beide wurden auf die Insel geschickt um Yao Fei von der Insel zu holen. Beide waren Mitglieder einer australischen Spezial Einheit bevor dieser die Seiten gewechselt hat.

In seinem Geheimversteck hört sich Oliver die Aufnahme an und kann nicht glauben dass seine Mutter etwas mit der Sache zu tun hat. Er redet mit John über seine Mutter und beginnt nun zu zweifeln. Er sagt er würde mit ihr sprechen und geht.

Moira ist in ihrem Büro und redet mit zwei Mitarbeitern. Oliver springt als Arrow durch ein Fenster und kämpft gegen die beiden Wachen. Moiras Mitarbeiter fliehen und Oliver ist allein mit ihr. Er zückt einen Pfeil und ruft laut dass sie die Stadt zu Grunde gerichtet habe.

Besetzung

Soundtrack

Trivia

Zitate

Galerie

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki