FANDOM


Die Queens Gambit war die Jacht der Familie Queen.

Untergang

Im Jahr 2007 verließ die Jacht mit Oliver, seinem Vater, Sara und 5 weiteren Menschen den Hafen mit Ziel China. Im Nord chinesischen Meer geriet die Jacht in einen Sturm. Während des Unwetters explodierte im vorderen Bereich eine von Malcolm Merlyn deponierte Bombe und riss den Bug ab. Oliver rettete sich mit seinem Vater und einem weiteren Mann auf eine Rettungsinsel während die Jacht mit dem Bug voraus im Meer versank.

Staffel 1

Irgendwann zwischen 2007 und 2009 ließ Moira die Jacht heimlich bergen und in einem Lagerhaus in den Glades aufbocken. Durch die Schäden am Wrack ist deutlich zu sehen das die Bombe im vorderen rechten Bereich detonierte und den Bug vollständig abriss.

In "Unschuldig" findet Walter die Jacht im Lagerhaus nachdem er einigen Ungereimtheiten nachgegangen ist. In den darauffolgenden Episoden gerät er mit Moira deswegen immer wieder in Streit bevor er in "Schwarze Pfeile" entführt wird.

In "Verrat" bittet Malcolm Moira die Jacht aus dem Lagerhaus zu entfernen damit das Unternehmen nicht gefährdet wird. Oliver erfährt über eine Aufnahme das die Jacht sabotiert war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki