FANDOM


1000px-Lian Yu.png
Lian Yu (煉獄 Liànyù, übersetzt als Fegefeuer) ist eine Insel im Norden Chinas, in der Oliver Queen nach offiziellen Angaben zwischen 2007 und 2012 fünf Jahre gestrandet war, bis er von chinesischen Fischern gefunden wurde.

Die Insel wurde ursprünglich als Gefängnis für Straftäter genutzt, die zu gefährlich waren, um am Festland eingesperrt zu werden. Seit dem Abspann der Staffel 2 ist bekannt, dass Oliver Queen nach dem Vorfall auf dem Frachter Amazo eine nicht näher definierte Zeit in Hong Kong verbracht hat.


SPOILER FÜR STAFFEL 5

|
|
|

\/









In Staffel 5 wird er Mitglied der russischen Mafia.

Die Insel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki