Fandom

Arrow Wiki

Eine Liga für sich (Episode)

235Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Arrow
Staffel 02, Episode 28
BN-AH462 arrow E 20131106184206.jpg
Originaltitel League of Assassins
Erstausstrahlung (US) 13.11.2013
Erstausstrahlung (DE) 22.05.2014
Regie Wendey Stanzler
Drehbuch Greg Berlanti &

Marc Guggenheim

Episodenliste
Vorherige
Auferstanden
Nächste
Die Kunst des Krieges

Eine Liga für sich ist die fünfte Folge der zweiten Staffel und die achtundzwanzigste Folge von Arrow.

Inhalt

Während sich Oliver um die verwundete Canary kümmert, versucht er herauszufinden, wo sie herkommt. Sie weigert sich aber, es ihm zu verraten. Da sie aber im Haus der Queens von einem gut ausgebildeten Killer der League of Assassins angegriffen wurden, verrät sie immerhin, was sie mit der Gruppe zu tun hat. Moira wird derweil wegen mehrfachen Mordes und ihren Einfluss auf das Erdbeben in den Glades angeklagt. Der neue assistierende Staatsanwalt stellt sie vor die Wahl: Sie bekennt sich jetzt als schuldig und umgeht damit die Todesstrafe oder sie lässt es vor Gericht darauf ankommen. Thea bittet ihre Mutter, für ihr Leben zu kämpfen, aber Moira scheint das Angebot nicht annehmen zu wollen. Oliver ist derweil wütend, dass Laurel sich im Fall seiner Mutter auf die Seite der Staatsanwaltschaft schlägt.

Handlung

Sara ist bei Oliver auf der Queen's Gambit. Dort telefoniert sie mit ihrem Vater telefoniert und belügt ihn, indem sie ihm sagt, dass sie immer noch am College ist. Nachdem sie das Gespräch beendet hat, beginnt sie mit Oliver herum zu albern, als plötzlich die Gambit Schlagseite bekommt und schließlich auseinander bricht. Sara wird in die Fluten hinausgezogen und Oliver kann nichts mehr für das Mädchen tun.

Sechs Jahre später träumt sie noch immer von diesem Moment, als sie in dem Anwesen der Queens aufwacht, in welchem Oliver zur Zeit mehr oder weniger alleine wohnt, da Thea all ihre Zeit bei Roy verbringt. Sara trifft im Wohnzimmer auf Oliver und bedankt sich bei ihm, dass sie bei ihm Unterschlupf finden konnte. Oliver versucht Sara weiter davon zu überzeugen, dass sie ihrer Familie sagt, dass sie noch lebt. Aber Sara will das nicht.

Kurz darauf hat Moira wieder einen Termin mit der Staatsanwaltschaft, zu der nicht nur ihre Kinder auftauchen, sondern auch die Anklägerin, Laurel. Oliver ist geschockt von dem Angebot, dass die Staatsanwaltschaft vorschlägt: Lebenslänglich ohne Recht auf vorzeitige Entlassung oder die Staatsanwaltschaft wird die Todesstrafe fordern. Moira erklärt, dass sie einige Tage brauchen wird, um über das Angebot nachzudenken. Oliver fängt Laurel nach dem Gespräch vor dem Gefängnis ab und sagt ihr, wie erschrocken er ist, Laurel auf der Anklagebank zu sehen, ist sie mit den Queens doch aufgewachsen und jeder würde denken, dass sie durch private Interessen nicht objektiv sein kann. Doch Laurel macht ihrem Ex-Freund klar, dass sie ebenso überrascht ist auf der Anklagebank zu sitzen, Oliver sollte ihr eher danken, denn das Angebot der Staatsanwaltschaft stammt ursprünglich von ihr. Er fragt, ob es Laurel gut gehe, was sie nicht beantworten will.

Zurück im Queen Anwesen trifft Oliver wieder auf Sara, als plötzlich ein Maskierter durch das Fenster einsteigt und einen Kampf beginnt. Zusammen können Sara und Oliver den Mann vertreiben, doch es ist nun deutlich, dass jemand hinter Sara her ist. Oliver nimmt sie daraufhin mit in sein Versteck, wo Sara Felicity und Diggle kennenlernt. Sie erzählt dem Trio, dass der Mann Al-Owal heiße und Mitglied der League of Assassins ist, bei ihnen habe sie zu kämpfen gelernt. Ihnen habe sie auch Treue geschworen, ohne jemals aus der Vereinigung aussteigen zu können. Als aber einer ihrer Aufträge für sie eine Grenze überschritt, beschloss Sara auszusteigen. Seitdem ist sie auf der Flucht vor der League.

Nachdem die Gambit gesunken ist, liegt Sara auf einem Stück des Bootes, das sie davor bewahrt zu ertrinken. Plötzlich taucht das Schiff auf, auf dem Oliver ein Jahr später selbst Gefangener sein wird und nimmt sie auf. Sie wird in eine der Zellen gesperrt.

Felicity konnte Al-Owal auf einem verlassenen Firmengelände ausfindig machen. Oliver und Sara statten ihm einen Besuch ab, bei welchem Sara ihm noch einmal klar zu machen versucht, dass sie nicht zur Organisation zurückkommen wird. Al-Owal sagt, dass wenn sie nicht hören will, nun ihre Familie dran glauben muss. Oliver und Sara können nur knapp entkommen, müssen sich nun aber um den Schutz von Quentin und Laurel kümmern. Während es Oliver leicht fällt, Laurel zu einem Abendessen und unabsichtlich sehr romantischen Abend einzuladen, gelingt es Felicity nicht, Quentin von der Gefahr zu überzeugen, in der er sich befindet. Schlussendlich bleibt Sara nichts anderes übrig, als sich ihrem Vater zu offenbaren.

Lance kann kaum begreifen was passiert, als Sara plötzlich vor ihm steht. Nachdem sie sich lange umarmt haben, lädt Quentin seine Tochter zum Essen ein. Sie warnt ihn, dass er in Gefahr ist und Quentin erkennt, wer sie wirklich ist. Sie ist die maskierte Blonde, die in den Glades seit Wochen für Recht und Ordnung sorgt. Er kombiniert auch richtig, dass sie mit Arrow zusammenarbeitet, stellt aber keine Verbindung zwischen ihm und Oliver her. Er fragt Sara, ob sie sich ihm auch offenbart hätte, wenn sein Leben nicht in Gefahr gewesen wäre, was Sara entschieden verneint. Sie bittet ihren Vater mitzukommen, was er bereitwillig tut.

Oliver bringt zeitgleich Laurel nach Hause, wo offenbar Al-Owal war, doch er ist bereits verschwunden und Oliver gelingt es diese Tatsache vor Laurel zu verbergen. Sie hat den Abend als Date verstanden und versucht Oliver zu küssen. Doch er weicht zurück und erklärt ihr, dass sie nur Freunde sind. Danach geht er, denn er hat erkannt, dass nun Quentin das Ziel ist. Mit Hilfe von Felicity macht er ihn im Glockenturm ausfindig, der als Saras Versteck dient.

Im Glockenturm greifen Al-Owal und seine Männer Sara und Quentin an, doch mit dem rechtzeitig erscheinenden Arrow, können die drei sie jedoch aufhalten. Sara entschuldigt sich bei ihrem Vater, der mitansehen musste, wie seine Tochter Al-Owal mit bloßen Händen tötete. Er verspricht ihr, auf Anraten von Arrow, dass er ihr Geheimnis wahren wird und niemandem sagt, dass seine jüngste Tochter noch am Leben ist.

Auf dem Schiff kommt eine Horde Männer zu Sara, sie wird von einem Mann gerettet, der angibt der Boss ihres Captains zu sein, woraufhin die Männer von Sara lassen. Der Fremde nimmt Sara mit sich und stellt sie als Dr. Anthony Ivo vor. Er wolle die menschliche Rasse retten, erklärt er, als Sara fragt, wozu die Zellen überhaupt auf dem Schiff installiert wurden. Er glaubt, dass Sara ihm eventuell dabei helfen kann.

Oliver und Thea besuchen ihre Mutter im Gefängnis, wo sie ihr deutlich machen, dass sie auf keinen Fall wollen, dass sie für immer ins Gefängnis kommt. Egal, was sie vor ihnen verberge, sie würden immer eine Familie sein. Moira nimmt ihren Kindern den Wind aus den Segeln und sagt, dass sie sich längst gegen das Angebot der Staatsanwaltschaft entschieden hat.

Im Büro der Staatsanwaltschaft besucht Quentin seine Tochter, die sehr traurig wirkt. Sie fragt ihren Vater, ob denn jemals alles wieder besser werden würde, was Quentin bestätigt. Er sagt, er wünsche, er könne ihr sagen, woher er das wisse, doch leider kann er es nicht. Er verspricht ihr aber, dass sich die Dinge sicherlich wieder zum Guten wenden werden, da sei er sich ganz sicher.

Im Versteck teilt Oliver Diggle mit, dass Sara fort sei. Er holt eine Flasche Wodka hervor und erklärt, dass diese ein Geschenk war und er sie trinken sollte, wenn die Zeit dafür reif sei. Oliver gibt zu, nicht zu wissen, ob es soweit ist, er habe aber das Gefühl hat, einen Drink gebrauchen zu können. Also gießt er sich und Diggle ein Glas ein, bevor er Diggle erzählt, dass er nicht die ganzen fünf Jahre lang auf der Insel verbracht hat.

Ein Jahr nach dem Untergang der Gambit ist Oliver auf dem Schiff und wird in Ivos Räume gebracht, wo er geschwächt am Boden liegt. Als er aufblickt, erkennt er Sara und kann nicht glauben wen er sieht. Als er beginnt zu fragen, tritt sie ihm in den Bauch und sagt, dass Gefangene nicht sprechen.

Besetzung

Soundtrack

Trivia

Zitate

Galerie

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki