Fandom

Arrow Wiki

Die Rückkehr (Episode)

235Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Arrow
Staffel 01, Episode 01
Arrowpilot.png
Originaltitel Pilot
Erstausstrahlung (US) 10.10.2012
Erstausstrahlung (DE) 16.09.2013
Regie David Nutter
Drehbuch Greg Berlanti &

Marc Guggenheim

Episodenliste
Vorherige
Keine
Nächste
Das Vermächtnis
Die Rückkehr ist die erste Folge der ersten Staffel und die erste Folge von Arrow.

Inhalt

Oliver Queen genießt sein Leben als notorischer Playboy, bis er mit seinem Vater Robert und seiner heimlichen Geliebten Schiffbruch erleidet und als einziger überlebt. Die letzte Tat seines Vaters war es, Oliver eine Liste zu überreichen. Auf dieser stehen Verbrecher, die ihre Heimatstadt, Starling City, systematisch ausbeuten und zerstören. Seit fünf Jahren ist Oliver nun auf der Insel Lian Yu gefangen, auf der er gnadenlos um sein Überleben kämpft und sich gegen wilde Tiere behauptet. Während dieser Zeit trainiert Oliver an seinem Körper, um sich an den Verbrechern rächen zu können. Eines Tages wird der Verschollene von Fischern gefunden und kann endlich in sein altes Leben zurückkehren. Doch dort ist nichts mehr, wie es einmal war: Olivers Mutter, Moira, hat den besten Freund seines Vaters, Walter, geheiratet und Olivers 17-jährige Schwester ist erwachsen geworden und hat ein Faible für Partys, Drogen und Männer entwickelt. Und auch die Begegnung mit seiner ehemaligen Freundin, Laurel, gestaltet sich als sehr unangenehm, denn Olivers Geliebte, die bei dem Unglück gestorben ist, war keine geringere als Laurels Schwester. An Olivers erstem Tag zurück in der Zivilisation werden er und sein bester Freund Tommy von maskierten Männern überfallen und zusammengeschlagen. Zwar entkommen die beiden, doch Oliver ist sich sicher, dass der Überfall in direktem Zusammenhang mit der Liste seines Vaters steht: Zeit, den Racheplan in die Tat umzusetzen. Als erster auf der Liste steht der geldgierige Geschäftsmann, Adam Hunt, der Kleinanleger und Familien um ihre Ersparnisse bringt. Auf seiner Willkommensparty überfällt Oliver den Bösewicht, in einer grünen Kapuze, mitsamt Pfeil und Bogen: Die Jahre auf der Insel haben Oliver in eine gnadenlose Tötungsmaschine verwandelt.

Handlung

101-1.png
Die Episode beginnt damit, dass man Oliver auf der Insel einen Berg hochklettern sieht, auf der bereits ein Bogen liegt. Er schießt auf auf einen Gestrüpphaufen der an der Küste platziert wurde und setzt diesen in Flamen. Dann rennt er den Berg wieder hinunter zur Küste. Man sieht wie zwei Fischer ihn auf sein Boot aufnehmen. Im Voice Over erzählt er, dass er 5 Jahre auf der Insel gestrandet war und seine Stadt rächen wird.


101-2.png
Zurück in Starling City wird Oliver im Krankenhaus untersucht. Der Arzt erzählt Oliver's Mutter, Moira, das er zahlreiche Wunden hat. Sie geht in Oliver's Krankenzimmer, in dem er vor dem Fenster steht. Die beiden umarmen sich und fahren gemeinsam nach Hause. Als sie dort ankommen, will der Chauffeur eine Kiste aus dem Kofferraum nehmen, doch Oliver besteht darauf sie selbst zu tragen. Zuhause trifft er einen Mitarbeiter seines verstorbenen Vaters, Walter Steele, sowie die Haushälterin Raisa und seine Schwester Thea.


101-3.png
In der Kanzlei von Laurel Lance, versucht ihre Mitarbeiterin sie davon zu überzeugen, dass sie den Prozess gegen den Großindustriellen, Adam Hunt, nicht gewinnen kann. Laurel macht jedoch klar dass sie nicht aufgeben will, da Adam Hunt ein Verbrecher ist, der gefasst werden muss. Zur gleichen Zeit läuft in den Nachrichten die Meldung dass Oliver am Leben ist. Die ganze Kanzlei guckt zu, auch Laurel. Als gesagt wird, dass Sara Lance das Schiffsunglück nicht überlebt hat, macht Laurel schnell den Fernseher aus.


101-4.png
In seinem Zimmer erinnert Oliver sich an die Nacht zurück, in der sein Schiff unterging. Es tobte ein Unwetter und sein Vater und einer seiner Mitarbeiter die mit an Bord waren sprachen darüber. Als Oliver ihn fragen wollte was los sei, kam Sara auf den Gang um nach dem Alkohol zu fragen. Oliver sagte er sei gleich bei ihr und sie ging. Robert meinte zu ihm, dass diese Beziehung für niemanden gut enden wird. Wieder in der Gegenwart mit seinen Gedanken, kommt Olivers bester Freund, Tommy, ihn besuchen.


101-5.png
Beim Abendessen unterrichtet Tommy Oliver kurz und knapp über ein paar Ereignisse der letzten 5 Jahre. Thea fragt Oliver wie es auf der Insel war. Bevor dieser jedoch mehr davon erzählen kann, lässt Raisa beinahe eine Schale fallen die Oliver aber auffängt. Sie entschuldigt sich bei ihm und er antwortet ihr auf russisch. Walter merkt an, dass er gar nicht wusste, dass Oliver Russisch auf dem College hatte. Dieser entgegnet dass er auch nicht wusste dass Walter mit seiner Mutter schlafen will. Moira erklärt ihm, dass die beiden seit einiger Zeit verheiratet sind. Oliver verlässt dennoch höflich den Tisch und geht in sein Zimmer.


101-6.png
In seinem Zimmer ist Oliver vor dem offenen Fenster eingeschlafen und es regnet. Er träumt von der Nacht als die "Queen's Gambit" untergegangen ist. Er und Sara waren auf ihrem Zimmer, als plötzlich ein Teil der Wand weg- und Sara von der Strömung mitgerissen wurde. Oliver schaffte es auf das Rettungsboot. Seine Mutter und Walter kommen in sein Zimmer und versuchen ihn zu wecken. Oliver erwacht aus dem Schlaf und denkt er wird angegriffen. Aus der Reaktion heraus, bekommt seine Mutter einen Schlag ab. Er entschuldigt sich mehrmals bei ihr, ist aber noch sichtlich verwirrt.


101-7.png
Oliver hält unter seinem Bett eine große Kiste versteckt. Darin befindet sich unter anderem ein Stein in Form einer Pfeilspitze. Er besucht Thea in ihrem Zimmer, die gerade mit einer Schulfreundin Drogen nehmen will, es jedoch noch rechtzeitig vertuschen kann, was Oliver jedoch nicht entgeht. Ihre Freundin geht unauffällig. Oliver schenkt Thea den "Ho-Zen" und sagt ihr, dass dieser, dem buddhistischen Glauben nach, Leute wieder vereinen soll. Tommy betritt den Raum umd nimmt Oliver mit auf einen Ausflug.


101-8.png
Oliver und Tommy fahren durch die Stadt und unter anderem am Armenviertel vorbei. In diesem Viertel war vorher die Firma von Oliver's Familie, "Queen Industries". Tommy erzählt, wie einfach es auf Olivers Beerdigung war Frauen "aufzureißen", da sie alle so bedrückt und angeschlagen waren und möchte nun eine Feier zur seiner Wiederkehr, eine "Wieder-Auferstehungs-Party" schmeißen. Er fragt Oliver was er am liebsten wiedersehen würde. Er antwortet, Laurel. Alle seien froh, dass er noch lebe, meint Tommy und fragt, warum er ausgerechtet zu der Person gehen möchte, die es nicht ist. Oliver zuckt mit den Schultern.


101-9.png
Oliver besucht Laurel in ihrer Kanzlei. Sie ist offensichtlich nicht erfreut ihn zu sehen. Die beiden gehen spazieren. Oliver kommentiert ihre Berufswahl damit, dass sie schon immer Jura studieren wollte. Jeder sei nun stolz auf sie, entgegnet Laurel. Adam Hunt sei sehr einflussreich. Oliver möchte wissen, ob sie sich wirklich mit ihm anlegen wolle. Laurel missfällt, dass Oliver nach seiner fünfjährigen Abwesenheit über Adam Hunt reden möchte. Er sei gekommen, um ihr mitzuteilen, Sara´s Tod sei seine Schuld und sie solle nicht ihrer Schwester die Schuld geben. Laurel erklärt ihm, wie sehr sie unter dem Tod von Sara gelitten hat und dass sie wünscht, Oliver wäre nun an Sara's Stelle. Wütend verlässt Laurel das Gespräch.


101-10.png
Als Oliver und Tommy durch eine verlassene Gasse laufen, werden sie plötzlich überfallen und ausgeknockt. Kurz bevor Oliver ohnmächtig wird, erinnert er sich an einen Moment auf dem Rettungsboot wieder. Sein Vater erzählt ihm, er sei nicht der Mann für den er ihn gehalten hat. Er habe die Stadt nicht aufgebaut, sondern ausgebeutet. Oliver wacht in einer verlassenen Fabrikhalle angekettet mit Kabelbinder an einen Stuhl wieder auf. Tommy liegt bewusstlos am Boden. Die maskierten Entführer möchten wissen, ob sein Vater Robert Queen das Unglück überlebt und ihm irgendetwas gesagt habe. Während die Maskierten versuchen durch Stromschläge mit einem Teaser seinen Willen zu brechen, befreit er sich unauffällig aus seinem Stuhl. Oliver steht auf und kämpft mit zwei Entführern, die daraufhin getötet werden. Einer entkommt, doch Oliver rennt ihm hinterher. Er holt ihn ein und bricht ihm sein Genick, da niemand sein Geheimnis kennen dürfe.


101-11.png
Im Haus der Queens befragt Quentin Lance Oliver und Tommy über die Entführung. Oliver zeigt ihm das Phantombild. Quentin wiederholt Olivers Aussage misstrauisch, dass anscheinend ein Mann in einer grünen Kapuze gekommen und sie gerettet habe. Tommy habe nur gesehen, wie sich etwas bewegte. Er sei weggetreten gewesen.

Quentin scheint erneut misstrauisch und missgönnend gegenüber Oliver zu sein. Walter fordert sie höflich zum Gehen auf.


101-12.png
Oliver recherchiert in seinem Zimmer über Adam Hunt. Dieser Name steht neben vielen anderen in einem Notizbuch seines Vaters. Raisa bringt Oliver Essen auf sein Zimmer. Er freut sich über ihren Besuch und sagt, dass er sie ehrlich vermisst hat. Sie ist der festen Überzeugung, dass Oliver ein guter Mensch ist. Als Oliver aus dem Haus gehen will, halten ihn seine Mutter und Walter auf. Sie stellen ihm seinen Bodyguard, John Diggle, vor. Er soll Oliver vor weiteren möglichen Angriffen schützen.


101-13.png
Sein Bodyguard fährt ihn in der Stadt herum. Sie reden ein wenig und Oliver fragt, wie er ihn nennen soll. Er antwortet 'Dig' sei in Ordnung, außerdem sei er ehemaliger Soldat und arbeite seitdem schon vier Jahre im privaten Sektor. Während Dig ihn darüber aufklärt, dass seine Aufgabe als Bodyguard seine, also Olivers, Bewegungsfreiheit einschränken werde, springt Oliver aus dem Wagen und verschwindet. Dig hält an und schaut im Wagen nach, ob er sich getäuscht hat, doch Oliver ist nirgends zu sehen.



101-14.png
Oliver geht mit zwei Taschen in die alte Fabrikhalle von Queen Industries, welche er bei der ersten Besichtung mit Tommy im Armenviertel gesehen hat, und richtet sich dort ein Geheimquartier ein, in dem trainiert und Ausrüstung lagert. Er versucht mit einem Bogen Tennisbälle aus der Luft zu treffen woraufhin alle fünf mit den Pfeilen aufgespießt an der Wand stecken. Oliver will sich nun selber an den Leuten rächen, die seine Stadt zugrunde gerichtet haben. Er holt die Liste seines Vaters heraus und schaut sich dabei Nachrichten über Laurel's Prozess gegen Adam Hunt an.


101-15.png
In der nächsten Szene sieht man, wie Adam Hunt mit seinen Leibwächtern durch eine Tiefgarage geht. Plötzlich werden die Lichter ausgeschossen und die Bodyguards ziehen ihre Waffen. Seine Leibwächter werden mit Pfeilen beschossen und fallen zu Boden, während Hunt sich im Wagen versteckt. Er wird aus dem Wagen gezerrt und zu Boden geworfen. Vor Hunt steht nun ein Mann in einem grünen Kapuzenanzug alias Oliver. Er fordert ihn auf, bis 22 Uhr 40 Millionen Dollar auf ein bestimmtes Konto der Bank von Starling City zu überweisen oder er wird es sich selbst nehmen. Hunt meint, wenn er ihn noch einmal sehe, sei er tot. Oliver schießt einen Pfeil ins Rückfenster von Hunts Auto und verschwindet.


101-16.png
In seinem Büro hat Hunt bereits die Polizei verständigt. Quentin Lance und sein Partner sind anwesend. Der Selbstjustizler habe eine grüne Kapuze aufgehabt und mit Pfeil und Bogen geschossen. Quentin bedankt sich für Hunts Aussage und bemerkt amüsiert, dass sie sofort eine Fahndung nach Robin Hood rausschicken werden. Hunt fordert Bewachung von Seiten der Polizei, da der Kapuzenmann sagte, er sei um 22 Uhr wieder da, wenn das Geld nicht auf dem Konto wäre. Die beiden sollen sich mit Hunt's neuem Sicherheitschef absprechen. Auf dem Weg zum Fahrstuhl sagt Quentins Partner, Oliver Queen habe anscheinend die Wahrheit gesagt. Quentin entgegnet, es gäbe immer ein erstes Mal. Wenn der Kapuzentyp ärger suche, könne er ihn haben.



101-17.png
Als Oliver zu seiner Party fahren will, wartet Dig schon auf dem Rücksitz auf ihn, damit er nicht ein zweites mal abhaut. Auf der Party wird Oliver gefeiert und er hält eine kurze Rede. Währenddessen bereiten Adam Hunt und seine Wachen sich auf den Angriff des Selbstjustizlers vor. Auf der Party meint Tommy zu Oliver, er solle sich das Mädchen schnappen, das aussieht wie "die aus Twilight". Doch Oliver wird von Thea abgelenkt, die Drogen kauft. Oliver konfrontiert sie, doch Thea rechtfertigt sich nur damit, dass ihre Mutter Walter hatte, sie dagegen aber die letzten 5 Jahre allein war. Auf Partys zu gehen, habe ihr geholfen mit der ganzen Sache fertig zu werden. Als sie zu ihren Freunden geht und ihnen die Drogen zeigen will, findet sie diese nicht mehr in ihrer Handtasche.


Oliver trifft verwundert Laurel auf der Party.

101-18.png
Beide gehen an einen ruhigen Ort und sprechen sich aus. Oliver beruhigt Laurel, dass Sara einen schmerzlosen Tod hatte. Sie bietet ihm an, sich bei ihr auszusprechen, falls er über das was ihm passiert ist, reden möchte. Olivers Telefon vibriert mit der Nachricht, dass es 22 Uhr ist und kein Geld überwiesen wurde. Oliver meint zu Laurel er habe jemanden um etwas geben, jedoch habe dieser es nicht getan. Laurel habe immer das Gute in ihm gesehen und das tue sie immer noch. Die Insel habe ihn aber trotz ihrer Hoffnung nicht zu einem besseren Menschen gemacht. Sie solle sich von ihm fernhalten. Laurel antwortet, er sei nun wenigstens ehrlich geworden.


101-19.png
Auf dem Weg zu Adam Hunt, dessen Büro direkt neben der Party von Oliver ist, wird Oliver von Dig abgefangen. Dieser will mit ihm zurück zur Party, weshalb Oliver ihn ausknockt. Oliver schafft es in das Gebäude und schaltet auch die Wachen vor Hunt's Büro aus. Er schaltet Hunts Leibwächter aus und schießt einen Trickpfeil an ihm vorbei. Hiernach kämpft er gegen Constantine Drakon, während Hunt sich aus dem Staub macht und Quentin Lance benachrichtigt. Die Polizei, die vor dem Gebäude gewartet hat, ist auf dem Weg nach oben. Als Drakon mit einer Pistole auf Oliver schießt, wird dieser von einer Kugel getroffen und bewusstlos. Zuvor tötete er Drakon noch mit einem Pfeil durch die Brust.


101-20.png
Die Polizei ist mittlerweile in Hunts Büro. Oliver kommt langsam zu sich. Er schießt einen Pfeil ab, um die Scharfschützen zu irritieren und springt dann aus dem Fenster des Hochhauses. Als Quentin und sein Partner runter schauen, sehen sie, wie der Selbstjustizler an einer Leine herunterrutscht und ihnen entwischt.



101-21.png
Die Polizei stürmt Olivers Party nebenan, da sie vermuten, dass der Selbstjustizler sich bei ihnen versteckt. Zuerst ist nur Tommy da, der mit Quentin redet. Dieser scheint Tommy nicht besonders leiden zu können und als Oliver auch noch hinzu kommt, ist Quentin nur noch gereizter. Oliver provoziert ihn und schreit in die Menge, er würde demjenigen, der den "grünen Kapuzenmann" findet, 2 Millionen Dollar geben. Quentin will auf Oliver losgehen, wird jedoch von seinem Partner zurückgehalten. Er fragt Oliver, ob dieser überhaupt versucht hätte seine Tochter zu retten. Quentin geht und Oliver bringt die Party wieder zum Laufen. Er geht zu Tommy und beide reden kurz. Tommy fragt ihn, was auf dieser Insel geschehen ist. Oliver antwortet darauf sehr vage.


101-22.png
Adam Hunt vermisst mittlerweile 40 Millionen Dollar auf seinem Bankkonto. Man sieht, wie Olivers Trickpfeil noch in seinem Tresor steckt und wie auf Olivers Computer eine Transaktion stattfindet. Oliver streicht nun Adam Hunts Namen von seiner Liste.


101-23.png
Er erinnert sich daran, wie sein Vater sich und ein Crewmitglied auf dem Rettungsboot erschoß, um Oliver zu retten. Vorher bat er Oliver noch darum, seine Fehler zu berichtigen, die er in der Stadt gemacht hatte.

Laurel kriegt nun immer mehr Anrufe von zufriedenen Klienten, die ihr Geld wieder haben. Laurels Kollegin meint, dass Starling City nun einen Schutzengel habe. Tommy besucht sie in der Kanzlei und beide machen einen Spaziergang. Sie reden und schnell wird klar, dass sie nach Olivers vermuteten Ablebens ein kurzes Verhältnis hatten. Oliver versteckt sich auf einem Gerüst und belauscht beide in seinem Kostüm. Er erinnert sich daran zurück, wie er die Insel erreichte. Er sagt, niemand hätte eine Ahnung, wie sehr sie ihn verändert hat.


101-24.png
Bei den Queens Zuhause redet Moira im Garten mit einem Mann. Er sagt, die Entführer von Oliver hätten nichts aus ihm heraus bekommen. Ebenso möchte er wissen, ob sie einen zweiten Versuch starten sollen. Doch Moira meint, es gäbe andere Wege, um in Erfahrung zu bringen, was ihr Sohn wisse.


Besetzung

Hauptartikel: Die Rückkehr/Besetzung

Hauptdarsteller

Nebendarsteller

Gastdarsteller

Soundtrack

Hauptartikel: Die Rückkehr/Soundtrack

Last.fm_play.png "C'Mon Doll" – My Goodness
Last.fm_play.png "Work Hard, Play Hard" – Tiesto
Last.fm_play.png "We Are The Champions" – Queen
Last.fm_play.png "Blow" – Ke$ha
Last.fm_play.png "Outlaw" – Jeremy Thurber
Last.fm_play.png "Huricane II" – Ume
Last.fm_play.png "Trust" – Gloryhole
Last.fm_play.png "Playing in the Dark" – Jeremy Thurber
Last.fm_play.png "Babes" – Icky Blossoms
Last.fm_play.png "Levels" – Avicii
Last.fm_play.png "Apparations" – The Raveonettes


Trivia

  • Der Titel "Pilot" wird oft für die allererste Folge einer Serie benutzt.
  • Die Folge wurde bei der US-amerikanischen Erstausstrahlung von 4.14 Millionen Zuschauern gesehen.
  • Einige Szenen wurde in den BBC Studios in Burnaby, British Columbia und Kanada gefilmt. Dort wurde auch Smallville, eine vorherige Superhelden-Serie aus dem DC-Universum welche auf den Superman Comics basiert und bei The CW lief, gedreht.

Zitate

Galerie

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki